#RPGaDAY2015 Frage 5: Most recent RPG purchase

#RPGaDAY2015 Frage 5: Das letzte Rollenspiel, das ich erworben habe? Ich bin mir nicht ganz sicher, ob es meine Unterstützung für das deutschsprachige Dresden Files Rollenspiel war oder Idee!-Ad Astra, aber da das deutsche Dresden noch gar nicht in meinen Händen ist, Idee hingegen schon, lasse ich das mal gelten.

Idee ist ein kartenbasiertes Rollenspiel, das als Konfliktauflösungsmechanismus eine zufällig gezogene Karte nutzt, die neben der durch die Farbe kodierte Information (gut/schlecht) (jede Karte hat beides, es kommt darauf an, welche Seite oben ist) ein zur Information gehöriges Bild mit Begleittext und einen Sinnspruch enthält. Damit kann man dann mittels Assozation die Szene auflösen. Schöne Idee (pun intended), zudem hoffe ich das Kartendeck auch nutzen zu können, um im Spiel neue zufällige Einflüsse auf meine Entscheidungen als SL generieren zu können.

3 Gedanken zu „#RPGaDAY2015 Frage 5: Most recent RPG purchase

  1. Wie du ja weißt, hat mein Sohn auf einer Convention mehrere Sessions Idee! gespielt – seitdem ist für ihn der Sammelbegriff für RPGs “sowas wie Idee” (und nicht “sowas wie D&D”, WAS ICH FÜR IHN GELEITET HABE!)…

    • Tja, vielleicht können wir deinen Sohn noch vor dem OldSchool Rollenspiel retten und einen anständigen Storygamer aus ihm machen 🙂

Kommentare sind geschlossen.