Als SL nach den Regeln ausgetrickst (Beim Erzählonkel Spielen)

Ich weiß jetzt nicht ob es eine Liebeserklärung an die Gruppe sein soll oder ob ich sauer bin. Auf jeden Fall bin ich gestern Abend nach allen Regeln der Kunst ausgetrickst worden und stehe auf den Trümmern meiner vorbereiteten Kampagne.

Und es fing doch so vielversprechend an…

Nach einigen Differenzen haben sich meine alte Dramatik Gruppe und ich zusammengerauft und wollen wieder spielen. Um das Go für die Runde zu bekommen haben die Spielerinnen sich auf ein heimtückisches Mittel verlassen und mich im Rahmen einer Geburtstagsparty abgefüllt und damit fast willenlos gemacht.

Selber schuld, hätte ja auch nein zum Stoff sagen können…

Nun trafen wir uns gestern Abend bei mir und ich hatte den Mädels vorher allen eine Kopie der aktuellsten Regelfassung zukommen lassen. Angesagt war eine Kampagne, die auf King Lear basiert. Ich lies die Mädels also zum Brainstormen und vernetzen der Gruppe alleine, wie ich es gerne mache und chattete ein wenig mit der Franzi. Nach dem Chat kam ich dann zurück und wurde erst einmal darauf aufmerksam gemacht, dass im Regelwerk steht, die Gruppe würde Genre und Art des Spieles selber bestimmen. Das hätten wir bei der ersten Runde, schließlich auch so gemacht und King Lear wäre langweilig.

Aber das ist ein Klassiker!!!!

Keine Gnade für Jogi, die Damen wissen genau was sie wollen und sie erzählen mir ihren aktuellen Wunsch: SPN-Like mit Drachen und den Protagonisten, die nicht wüssten, wie sie die Viecher zu bekämpfen hätten. Ich versuche noch zu verhandeln und erwähne, dass ich in SPN nie etwas von Drachen gesehen hätte, aber ich werde mir der Wucht eines Tsunamis überstimmt und gebe mich schließlich geschlagen, weil die raffinierten Spielerinnen ihre Plotpunkte zusammenlegen und sich Fakten kaufen:

  1. Es gibt Drachen
  2. Keiner weiß, wie sie zu töten sind
  3. Die Schwerter mit denen man sie angeblich töten kann sind verschollen oder Fälschungen

Dann werden mit die SLC entsprechend der Arcana Karten zugereicht:

0 Der Narr

Dargestellt von Dean Winchester

I Der Magier

Dargestellt von Bobby Singer

II Die Hohepriesterin

Dargestellt von Mary Winchester (jetzt ein Engel, der auf die Erde gesandt wurde und keine Erinnerungen an den Himmel mehr hat)

III Die Herrscherin

Dargestellt von Anna Milton, die eine Sekte leitet, welche die Rechte der Frauen stärkt und für die Spiritualität von Jungfrauen plädiert.

IV Der Herrscher

Dargestellt von Castiel

V Der Hohepriester

Dargestellt von Chuck Shurley, der immer noch Visionen hat.

VI Die Liebenden

Dargestellt von Joe und Ivonne Traviata (nicht in SPN), die nicht wissen, dass sie Nachfahren von Paolo Uccello, der um um 1460 den letzten bekannten Drachen erschlagen hat.

Es steht mit gnädiger Weise frei, die Beiden genauer auszuarbeiten.

VII Der Wagen

Dargestellt von Sam Winchester

VIII Kraft

Dargesetellt von John Winchester

IX Der Eremit

Dargestellt von Zachariah

Rad des Schicksals

Sonstige Monster nach Bedarf des Plots.

XI Gerechtigkeit

Dargestellt von Harley Jorgeson, der nach dem Tod seines Gottes durch Sam und Dean dazu verflucht wurde solange auf der Erde zu verweilen, bis er für die Untaten seiner Vorfahren gebüßt hat.

XII Der Gehängte

Nicht definiert.

XIII Tod

Richard Drake, der Anführer der Drachen

XIV Mässigkeit

Pater John O`Reily, der versucht via Alchemie etwas gegen die Drachen zu finden.

XV Der Teufel

Genannt Mutter: Die Herrscherin aller Drachen, die aus ihrem Verlies befreit worden ist.

XVI Der Turm

Darf ich frei zuordnen. Jemand sehr mächtiges, der von einer übergeordneten Energie zerstört/geschwächt wurde

(ich bin dankbar für Ideen)

XVII Der Stern

Pater Nicola Schirinowsky, der in Russland als Verschollen gilt.

XVIII Der Mond

Archetyp: Die Nacht (darf von mir frei zugeordnet werden)

Beginn – Aufstieg – Blüte – Abstieg – Ende, entsprechend den Mondzyklen. Das Ende

(Neumond) ist gleichzeitig wieder ein Neubeginn.

Stichworte: Unbewusstes, Ebbe, Flut, Zyklus, Täuschung, Verbergen.

XIX Die Sonne

Luca Traviata, der Sohn von Joe und Ivonne

XX Gericht

Dragestellt von Uriel

XXI Die Welt

Ein Heiliger, der kurz vorm Aufstieg zum Engel ist.

Ok, sie haben ihre Hausaufgaben gemacht und ich sitze echt in der Patsche, denn eigentlich habe ich überhaupt keine Lust auf SPN im Rollenspiel. Andererseits ist es so unglaublich cool, das die Mädels fast alle NSC benannt haben und mir die Story sozusagen auf dem Silbertablett servieren. Wir sehen uns zusammen die neueste Folge von SPN an, damit ich ein paar Ideen bekomme und ich lege danach mit der Gruppe die Vorsehungfür das Abenteuer:

Die erste Karte der oberen Reihe ist der erste Impuls für das Abenteuer, ich ziehe den Wagen, also geht der Impuls von Sam Winchester aus und ich muss ein wenig schlucken.

Die zweite Karte der oberen Reihe steht für die die Auswirkung des

Impulses, sie repräsentiert einen Widersacher und ich ziehe den Magier, der für Bobby Singer steht.

Da ist der Schlamassel, wie bekomme ich Sam und Bobby in Opposition? Doch die Mädels unterstützen mich, hat Sam nicht irgendwie ständig in Opposition zu Bobby gestanden? Das kann man doch sicher ausbauen und so wie ich meine SLC krepieren lasse, würde dabei auch was rauskommen.

Die dritte Karte der oberen Reihe steht für einen Ausgleich zwischen den

gegensätzlichen Zielen. Ich ziehe den Stern, Pater Nicola Schirinowsky und habe so gar keine Idee, wie es weiter gehen soll, weshalb ich eine weiter Karte ziehe und diese über den Stern lege um mehr Infos zu bekommen. Ich erhalte Gerechtigkeit mit Harley Jorgeson und bekomme eine grobe Idee, wie ich es angehen kann.

Die vierte (verdeckte) Karte steht für die Vorsehung bezüglich der Frage um ein mögliches Ende. Sie zeigt mir an, wie der Weg der Protagonisten in diesem Abenteuer enden kann und stellt gleichzeitig den Start-Impuls nächstes Abenteuers dar. Ich ziehe die Herrscherin und weiß jetzt, wie ich die Sache angehen will.

Mehr, wenn ich vom Zocken zurück bin.

2 Gedanken zu „Als SL nach den Regeln ausgetrickst (Beim Erzählonkel Spielen)

  1. Erste Frage: Was ist SPN? “Supernatural”? Zweite Frage: Sind die ganzen Figurennamen aus der Serie? Sonst fehlt mir nämlich irgendwie der Zusammenhang, warum die zwei Chars “schon immer” in Konflikt miteinander gestanden haben.

  2. SPN ist Supernatural und die Charaktere sind komplett aus der Serie übernommen.

    Der Turm wird nach Konsultation von einer SPN Spezialistin übrigens der Trixxter.

Kommentare sind geschlossen.