Was ich zur Zeit alles so in Arbeit habe

Ich bin in letzter zeit wiederholt per Mail gefragt worden, wie viele Projekte ich denn zur zeit bearbeite und muss mich ein wenig schämen.

Mit meiner Auszeit in meinem ehemaligen Stammforum ist meine Zeit die ich neben dem normalen Spielen mit dem Thema Rollenspiel verbringe echt geschrumpft. Dementsprechend wenig Fortschritte mache ich mit meinen Projekten.

Hier mal eine Auflistung:

1. Western City wird City System

Ich habe die Regeln vom Western Genre gelöst und erheblich an den Beschreibungen zu vielen Fertigkeiten gefeilt um sie leichter verständlich zu machen. Da fließen die Erfahrungen der letzten 50 Runden mit ein, wo sich teilweise neue Probleme mit den Beschreibungen gezeigt haben. Im Zuge der Überarbeitung kommt auch eine an das City System angepasste Version des Universalis Dawn of World von Pi Halber zum Welten oder Städtebau einpasse. Da existiert auch eine Wave für, die ich mal wieder besser pflegen sollte.

Was ist noch neu?

Neben PSI gibt es eine breiter Tabelle mit Fertigkeiten, die Drei Attribute bekommen alle separate Trefferpunkte um soziale Kämpfe, Magie und körperliche Auseinandersetzungen nicht nur über das Attribut Herz laufen zu lassen. Natürlich mit einer besseren Beschreibung.


2. Kampagnen leiten und erstellen.

Der Text macht weiter Fortschritte und entwickelt sich prächtig. Meine letzten Feedbacker haben mit ihrer harten aber guten Kritik erheblich zur Qualität des Werkes beigetragen und ich überlege, was ich noch so in das Werk einbringen soll. Aufgrund einiger Kommentare überlege ich, ob ich es als Ergänzung zu Doms Spielleiten auf den Markt bringe oder den Text doch nur als SL Tipps in mein ORE Regelwerk einpasse.

3 Das Mond- Meer Setting

Das Setting ist fertig. Ich werden es in den nächsten Wochen in meiner CS4 ein wenig Layout verpassen und dann auf die Seite im Internet stellen. Wenn ich glück habe findet sich ja noch jemand aus meinem näheren Bekanntenkreis, der mir da etwas hilft.

Die dazugehörige Welt Amanda befindet sich weiter im Aufbau, die Regeln für eine Mantel und Degen gerechte ORE machen auch Fortschritte. Der Wordcount für die einzelnen Länder ist von mir auf knapp 15.000 Wörter pro Land angewachsen und wird wohl noch ein wenig zunehmen.

Trotzdem ist das Spiel eher im Jahre 2011 fertig als im Jahr 2010.

3. Spherechild Überarbeitung

Spherechild bekommt eine 2te Edition und der Alex hat mich gebeten, mal über das Regelwerk zu gucken und meine Anmerkungen dazu abzugeben. Das erweist sich als echter Brocken Arbeit, aber es macht Spaß und der Alex geht mit meinem doch teilweise recht ruppigen Anmerkungen sehr professionell um. Ich danke ihm für diesen professionellen Umgang und den Willen, das Regelwerk wirklich gut zu machen, auch wenn es viel Arbeit und Nachbearbeitung eines Werkes bedeutet, in dem extrem viel Herzblut steckt.

Da könnten sich so manche andere Herren mal eine Scheibe von abschneiden.

Ich gelobe Besserung und eine schnellere Bearbeitung, sobald ich keine 60 Stunden Arbeitswochen mehr habe.

4 Das Weltenbuch Feedback

Ist immer noch in Arbeit, hat aber keine Priorität, weil der Autor selber zur Zeit nicht daran interessiert ist. Das Feedback zu den regeln ist fertig, ein Abenteuer (Grundsteinjagd) habe ich auch schon in den Klauen gehabt.

5 Green Zone

Mein ORE Weltraum Heartbreaker, den ich eigentlich zusammen mit Tim Struck machen wollte nimmt langsam wieder Fahrt auf. Ich habe die Kernregeln geschrieben und bereite die 2te von mehreren Welten vor.

Regeln für Raumschiffkämpfe, die nicht durch die Company Rolls abgedeckt werden können wachsen langsam.

5 Gedanken zu „Was ich zur Zeit alles so in Arbeit habe

  1. Dein gutes und extremst ausführliches Feedback ist mir sehr wichtig, weil
    1. deine Kritik immer berechtigt war
    2. weil du als Nicht-Spherechild-Spieler, eine sehr gute Sicht “von außen” hat.
    3. Weil du wirklich Ahnung von Rollenspielen und dem Schreiben von Rollenspielen hast
    Jeder, der ein solches “Geschenk” ignoriert, schadet sich nur selbst und läßt eine große Chance aus, sein Werk zu verbessern.

    Momentan bin ich noch an deinem letzten Feedback dran (das von Weihnachten), daher keine Eile. 🙂

    Vielen Dank schon mal soweit …

  2. Du bist so nett zu mir :-).

    Wow, 3 Stimmen -6 in der Bewertung über RSP Blogs. Ich scheine mit der Aussage, was ich mache mehr Leute zu verärgern, als mit kontroversen Ansichten.

    Spinner gibt das….

  3. Jörg, du weißt ja, dein Feedback ist so umfangreich das es in die überarbeitete Version des Weltenbuch einfließen soll und bis dahin muss ich erst ein paar Ergänzungsbände herausbringen.

  4. Mein Feedback umfangreich? Du solltest sehen, was Alex bekommt…..

    Aber du willst ja erst einmal die anderen Sachen machen, deshalb habe ich es hinten angestellt.

    Ich habe ja geschrieben, zur Zeit kein Interesse oder stört dich diese Formulierung?

Kommentare sind geschlossen.